Conditions

1. Allgemeines

1.1 Die Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen der Avellana AS GmbH als Verkäufer und dem Käufer.

1.2 Änderungen und Ergänzungen unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

1.3 Einkaufsbedingungen des Käufers sind für uns unverbindlich, auch wenn Sie vom Käufer zugrunde gelegt werden und wir nicht ausdrücklich widersprochen haben.

1.4 Verkaufsbedingungen von Lieferanten oder Vermittlern sind für uns unverbindlich, auch wenn Sie vom Verkäufer oder Vermittler zugrunde gelegt werden und wir nicht ausdrücklich widersprochen haben.

 

2. Angebot und Vertragsabschluss

2.1 Unsere Angebote und Preisangaben sind freibleibend. Alle Preise sind Tagespreise, es sei denn, es ist etwas anderes schriftlich vereinbart.

2.2 Mit der Bestellung der Ware erklärt der Käufer verbindlich, die bestellte Ware erwerben zu wollen. Der Auftrag kommt mit Abgabe der Bestellung zustande. Einer schriftlichen Auftragsbestätigung bedarf es nicht.

2.3 Die Annahme eines Auftrags kann entweder schriftlich oder durch Auslieferung der Ware an den Kunden erklärt werden.

2.4 Der Vertragsabschluss erfolgt unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch unsere Zulieferer.

2.5 Zusatzleistungen, welche vom Käufer über die Warenlieferung hinaus gefordert werden, werden gesondert in Rechnung gestellt, soweit nichts anderes vereinbart ist.

2.6 Die Datenschutzbestimmungen der Firma Avellana AS GmbH sind Bestandteil der Geschäftsbeziehung.

2.7 Die Entsorgungskosten der Verpackungen von erstmals in Deutschland in Verkehr gebrachter Ware sind im Preis enthalten. Diese Ware ist lizensiert. Die Entsorgung der Verpackungen von Ware, die erstmals im Ausland in Verkehr gebracht wurde, obliegt dem Käufer.

 

3. Lieferung und Abnahme

3.1 Wir sind in zumutbarem Umfang zu Teillieferungen berechtigt.

3.2 Bei Lieferverzug hat der Käufer schriftlich eine angemessene Nachfrist zu setzen. Verstreicht diese ungenutzt, hat der Käufer das Recht insoweit vom Auftrag zurückzutreten, als die Lieferung noch nicht erfolgt ist. Ansprüche auf Ersatz eines Verzögerungsschadens und Schadenersatzansprüche wegen Nichtlieferung sind ausgeschlossen.

3.3 Ereignisse höherer Gewalt, auch wenn Sie während eines bereits vorliegenden Verzuges eintreten, berechtigen uns, die Lieferung um die Dauer der Behinderung und einer angemessenen Anlaufzeit hinauszuschieben. Wird die Durchführung des Auftrages für eine der Parteien unzumutbar, kann sie insoweit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt muss schriftlich erklärt werden. Der höheren Gewalt gleich stehen alle Umstände, die uns die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, gleich ob durch betriebliche oder außerbetriebliche Umstände bedingt.

 

4. Zahlungsbedingungen
4.1 Die Verkaufspreise verstehen sich als Nettopreise in

EURO zuzüglich Umsatzsteuer in gesetzlicher Höhe.

4.2 Die Rechnungen der Firma Avellana AS GmbH sind sofort zahlbar, soweit nicht anders vereinbart.

4.3 Die Kosten des Zahlungsverkehrs trägt der Käufer.

4.4 Der Käufer hat kein Zurückbehaltungsrecht.

4.5 Im Falle des Zahlungsverzuges des Käufers ist der Verkäufer unter Vorbehalt der Geltendmachung weitergehender Ansprüche berechtigt, Verzugszinsen in Hohe von mindestens 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu verlangen. Außerdem wird bei Verzug einer vereinbarten Ratenzahlung sofort der gesamte noch offenstehende Restbetrag zur Zahlung fällig. Der Verkäufer ist berechtigt, im Falle des Zahlungsverzuges Rückgabe der gelieferten Ware auf Kosten des Käufers zu verlangen und jede weitere Belieferung des Käufers zu verweigern.

4.6 Rechnungen der Firma Avellana AS GmbH gelten als anerkannt, wenn der Käufer nicht innerhalb von 2 Wochen ab Rechnungsdatum schriftlich widersprochen hat.

 

5. Versand und Gefahrenübergang

5.1 Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Käufer über. Dies gilt auch, wenn der Verkäufer die Transportkosten übernimmt.

page1image58930112page1image58930304page1image58930496page1image58930688page1image58930880

5.2 Mängelrügen jeder Art können nur dann berücksichtigt werden, wenn der Käufer sie sofort bei Empfang der Ware geltend gemacht hat. Gleiches gilt für Bruch und Fehlmengen. Für etwaige Mängel haftet der Verkäufer nur in Höhe des Warenwertes. Weitergehende Ersatzansprüche sind ausgeschlossen.

5.3 Verpackungsmaterialien werden nicht zurück- genommen.

 

6. Eigentumsvorbehalt

6.1 Das Eigentum an den gelieferten Waren behalten wir uns vor, solange noch Forderungen aus der gegenwärtigen und künftigen Geschäftsverbindung mit dem Käufer bestehen.

6.2 Der Käufer ist berechtigt, über die in unserem Eigentum stehenden Waren im ordentlichen Geschäftsgang zu verfügen, solange er seinen Verpflichtungen aus der Geschäftsverbindung mit uns nachkommt.

6.3 Bei einer Verarbeitung unserer Waren zusammen mit anderen Materialien erwerben wir Miteigentum im Verhältnis des Rechnungswertes unserer Ware zu den anderen Materialien. Alle Forderungen aus dem Verkauf oder der Verarbeitung von Waren, an denen uns Eigentumsrechte zustehen, tritt der Käufer schon jetzt im Umfang unserer Eigentumsanteile an den verkauften Waren zur Sicherung an uns ab. Wir nehmen die Abtretung an.

6.4 Der Käufer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Er tritt uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrages ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Käufer in Zahlungsverzug gerät.

 

7. Gewährleistung

7.1 Wir leisten für Mängel Gewähr durch Nach- oder Ersatzlieferung. Wir sind jedoch berechtigt, die Nichterfüllung zu verweigern, wenn diese nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist. Garantien im Rechtsinne erhält der Kunde durch uns nicht.

7.2 Sämtliche Produktspezifikationen und Lieferantenerklärungen gelten unter Vorbehalt. Als Händler übernehmen wir keinerlei Gewährleistung oder Haftung für fehlerhafte oder unvollständige Produktspezifikationen und Lieferantenerklärungen.

 

8. Auslandslieferungen

Auf Verträge mit ausländischen Verkäufern findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

 

9. Food Defense- Lebensmittelsicherheit

Avellana AS GmbH unterliegt den Standards des Codex Alimentarius und erwartet auch von seinen Lieferanten, dass alle erforderlichen Maßnahmen zur Lebensmittelhygiene eingehalten werden. Insbesondere Waren mit Allergenen dürfen nicht zusammen transportiert und gelagert werden. Dem Lieferanten obliegt es, Avellana AS GmbH darüber hinausgehende Hinweise rechtzeitig mitzuteilen. Wir weisen darauf hin, dass nicht alle unsere Lieferanten IFS zertifiziert sind.

 

10. Gerichtsstand und Erfüllungsort

Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Frechen, Deutschland.

 

11. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ungültig sein, wird hierdurch die Ungültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die Parteien sind sich einig, dass die unwirksame Bestimmung durch eine Vereinbarung ersetzt wird, die nach Inhalt und Zweck der unwirksamen Geschäftsbedingungen entspricht.